Gemeinschaftliche Performance mit Urlaubern und Insulanern auf Amrum, 2017




zurueck

"Was würdest du tun, wenn für dein Einkommen gesorgt wäre?"
Zum 3.Mal interveniert Jan Helbig mit einer Performance auf dem Nebeler
Strand von Amrum



Es brauchte 45 Minuten und 95 Menschen. Dann war das Experiment gelungen. Menschen, die einander zum ersten Mal begegneten, legten sich nebeneinander in den Sand. Sie feilten gemeinsam an der Lesbarkeit ihrer Körperbuchstaben und bewegten unermüdlich Passanten dazu mitzumachen.

Am Vormittag intervenierte Jan Helbig freundlich in Dutzende Urlauber-Strandkorbwelten, suchte das Gespräch und Performancepartner_Innen für den Nachmittag. Mithilfe des Kunstvereins Amrums wurde zudem schon 2 Wochen vorher mit einem Schild am Bohlenweg, einigen Plakaten und Flyern auf die gemeinschaftliche Performance aufmerksam gemacht.

Der Inselbote berichtete ausführlich.

Kontakt/Info per Email: mail@wischionaer.de

Jan Helbig
Esmarchstr.125
22767 Hamburg

Impressum

Tel: +49 (0)40 307 619 04
Mobil: 0160 30 80 60 7
mail@wischionaer.de