zurueck

"high violet"

Der junge Autor Menno. Allein. Erfolglos. Ein paar zwanghafte Verhaltensweisen sind ihm geblieben. Und die leidenschaftliche Verehrung seiner Lieblingsband. Dann trifft er auf Mark Werner. Den angesagten Künstler. Der schnöde Kneipentische mit einem Edding in begehrte Kunstobjekte verwandelt. Und der praktisch im Vorübergehn eine Frau erobert, die Menno leider an seine Exfreundin erinnert. Der Beginn einer wunderbaren Feindschaft.

"Zügig und süffig erzählt. Ein Trashroman mit viel Gespür für die skurilen und lächerlichen Momente der Künstler- und Musikerszene, ohne dass er dabei seine Protagonisten verrät. Fragen zur Kunst werden aufgeworfen und zum Glück nicht beantwortet. Aber ihr Leuchtpotential steht im Raum."
(Ulf Beton (ein Freund) schuldet dem Autoren noch 58,- Euro)

Ein Roman mit vielen Kapiteln. ca. 170 Seiten. 6 Illustrationen von mArk werner.

"high violet" ist auch bei www.fuego.de als ebook erschienen und bei amazon oder itunes erhältlich.

Die Taschenbuchausgabe von "high violet" ist frisch erschienen. Sie kostet 11,- Euro. Bestellungen bitte per Email an mail@wischionaer.de





"kunstkacker - ein maler geht seinen weg"

Menno Fels schreibt schon länger nicht mehr. Seine Frauenbegegnungen beschränken sich auf seine Schwester. Da trifft er auf den bildenden Künstler Mark Werner. Das Blatt scheint sich zu wenden.

Eine Erzählung in 29 Episoden mit Abbildungen von Mark Werner. 132 Seiten.

Das charmante Debüt von Menno Fels, erschienen 2010 bei BoD als Taschenbuch, erhältlich für 11,- Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-8391-3247-0), auch bei Amazon oder per Email mail@wischionaer.de zu bestellen oder als Ebook beiwww.fuego.de

"Die entglittene Linie"

Das dritte Buch "Die entglittene Linie" von Menno Fels wird voraussichtlich 2018/19 erscheinen. Liebhaber dürfen durchaus schon Interesse anmelden mail@wischionaer.de. Dem Autor würden die letzten Zeilen möglicherweise schleuniger von der Hand gehn. Und eine handschriftliche Widmung (vielleicht sogar noch eine Miniaturzeichnung) des Autors könnte(n) zur Vorfreude des geneigten Lesers gereichen.

Kontakt/Info per Email: mail@wischionaer.de

Jan Helbig
Esmarchstr.125
22767 Hamburg

Impressum

Tel: +49 (0)40 307 619 04
Mobil: 0160 30 80 60 7
mail@wischionaer.de